© KGC-03/starmaxinc.com/ImageCollect

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

Kathy Griffin: Sie entschuldigt sich für makabres Trump-Foto

Schauspielerin Emma Watson (27, „Die Schöne und das Biest“) hat mit einer Spende von einer Million Pfund (rund 1,1 Millionen Euro) einen Hilfsfonds für Opfer von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz gegründet. Der Fonds wurde bei der Verleihung der britischen Filmpreise BAFTA am Sonntag in London mit einem offenen Brief angekündigt und gilt als die britische Version der #MeeToo-Bewegung und somit auch als Wegbereiter für die Internationalisierung des Themas.

Das Schriftstück wurde von knapp 200 weiteren Schauspielerinnen wie Keira Knightley, Kate Winslet und Saoirse Ronan unterzeichnet. Watson ist für ihre Einsatzbereitschaft für Frauenrechte bekannt. Zu diesem Thema war sie auch schon als UN-Sonderbotschafterin weltweit tätig.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian: Kanyes Twitter-Tirade wird für sie zum Drahtseilakt

George R.R. Martin verschiebt „Winds of Winter“ schon wieder

Rekordverdächtig: ‚Avengers: Infinity War‘

Was sagst Du dazu?