© F. Sadou/AdMedia/ImageCollect

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

Keine Kinder für Alison Brie

Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer Schritt für die Tierwelt: Schauspielerin Shannen Doherty (47, “Charmed”) hat gemeinsam mit der Stiftung Animal Hope and Wellness und der Agentur Wildhorse Consulting einen wichtigen Sieg errungen. Wie Doherty mit einem Instagram-Foto mitteilte, konnten sie gemeinsam erreichen, dass der Landwirtschaftsausschuss des US-Repräsentantenhauses den Vorschlag gebilligt hat, den Verzehr von Hunde- und Katzenfleisch zu verbieten.

Demnach sei das Schlachten und Essen von Hunden und Katzen derzeit noch in 44 Staaten der USA eine legale Praxis. Dem soll nun bald ein Ende gesetzt werden. Ein besonderer Dank der Stiftung ging an Shannen Doherty, da sie diese Sache unterstütze und dazu beitrage, dass sie an die Öffentlichkeit komme.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Lasst euch impfen!

Ryan Gosling: Das ist sein neuer Thriller

Gary Oldman: Er bevorzugt vor der Kamera eine Verkleidung

Was sagst Du dazu?