© carrie-nelson/ImageCollect

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

Dave Grohl: Erneuter Bühnensturz

Multitalent Barbra Streisand (76, “Is’ was, Doc?”) ist sich mit dem Streamingdienst Netflix handelseinig: Zusammen werde man sechs Musik-Specials produzieren und eine neue Ausgabe des Filmdramas “A Star Is Born” (1976). Das bestätigte der US-Star bei der Abschlussveranstaltung “Netflix FYSee” in einem Gespräch mit Hollywood-Star Jamie Foxx (50) am Sonntag in Los Angeles.

Wie “Variety” weiter meldet, werde es bei den sechs klassischen Specials um diese Produktionen gehen: “My Name Is Barbra” (1965), “Color Me Barbra” (1966), “Barbra Streisand: A Happening in Central Park” (1968), “Barbra Streisand and Other Musical Instruments” (1973), “Barbra Streisand: The Concert” (1994) und “Barbra Streisand: Timeless” (2001).

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kate Winslet: Schauspielerinnen werden seltener wegen ihren Figuren beurteilt

Mandy Moore: Das Muttersein ist für sie “eine der großartigsten Sachen”

“Lang genug emotional erpresst”: Jimi Blue Ochsenknecht bittet Yeliz Koc um Schweigen

Was sagst Du dazu?