© gotpap/starmaxinc.com/ImageCollect

Gewinner des Tages

Wusstest Du schon...

George Michael: Wieder Platin für „Last Christmas“

Julie Andrews (83) kehrt auf die Kinoleinwand zurück. Allerdings schlüpft der „Mary Poppins“-Star nicht noch einmal in die alte Rolle des magischen Kindermädchens von 1964. Stattdessen verwandelt sie sich im neuen DC-Film „Aquaman“ in die Unterwasser-Kreatur Karathen. Wie „Entertainment Weekly“ berichtet, handelt es sich dabei um einen ganz entscheidenden Charakter. Denn nur Karathen besitzt den „Schlüssel“, um Aquamans (Jason Momoa) größten Wunsch wahr werden zu lassen.

Warum ausgerechnet die Oscarpreisträgerin für die Rolle gecastet wurde? „Wir wollten, dass Karathen die Stimme einer klassischen britischen Schauspielerin hat“, erklärt Filmproduzent Peter Safran der US-Seite. Andrews‘ Stimme habe man im Nachhinein allerdings noch „etwas digital verändert“. In den deutschen Kinos ist „Aquaman“ ab dem 20. Dezember zu sehen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sarah Lombardi: Muttersein kann anstrengend sein

The Vaccines: Peinliches erstes Treffen mit Mick Jagger

Khloé Kardashian: Wer braucht schon Männer?

Was sagst Du dazu?