Gigi Hadid: Deshalb hält sie ihre Schwangerschaft aus der Öffentlichkeit raus

Wusstest Du schon...

Stars verabschieden sich von Karl Lagerfeld

Gigi Hadid ist der Meinung, dass sie ihre Schwangerschaft nicht in sozialen Medien "teilen" sollte.
Die 25-Jährige erwartet derzeit ihr erstes Kind mit ihrem Partner Zayn Malik. Als Model gehören Photosharing-Plattformen wie Instagram natürlich dazu, jedoch hat sich Gigi dazu entschieden, ihre Schwangerschaft von Instagram oder Twitter weitestgehend fernzuhalten. Sie halte es für das Beste, sie nur mit ihrer Familie und ihren Freunden zu teilen – zudem habe sie das Gefühl, dass in der Welt aktuell einfach zu viel los sei, um sich mit ihrer Schwangerschaft in den Sozialen Medien auseinanderzusetzen.

Auf Instagram Live enthüllt die Schönheit: "Offensichtlich denke ich, dass viele Leute verwirrt sind, warum ich nicht mehr teile, aber ich bin während einer Pandemie schwanger. Meine Schwangerschaft ist nicht das Wichtigste, was auf der Welt vor sich geht. Das ist ein Grund dafür, dass ich das Gefühl habe, dass es nicht wirklich etwas ist, das ich teilen muss, außer mit meiner Familie und meinen Freunden." Das Model fügt betrübt hinzu: "Offensichtlich haben viele Menschen durch das Coronavirus ihr Leben verloren, das war am Anfang der Quarantäne und es grassiert noch immer. Und dann haben wir uns offensichtlich auf das Wiederaufleben der Black Lives Matter-Bewegung verlegt". Gigi stellte für sich fest, dass sie ihre Bekanntheit für wichtigere Dinge nutzen wollte: "[U]nd ich dachte, dass unsere Präsenz in den sozialen Medien dafür genutzt werden sollte."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jason Derulo: Das hält er von TikTok

Cardi B: Erste Worte zur Trennung!

Robbie Williams: Er will ein Banksy-Werk kaufen

Was sagst Du dazu?