‚GNTM‘: Heidi Klum will von Ochsenknecht-Anfrage nichts gewusst haben

Wusstest Du schon...

Kylie Jenner: Ihr Schwangerschaftsvideo rührt Millionen

Heidi Klum findet klare Worte für die ‚GNTM‘-Absage von Cheyenne Ochsenknecht.
Die 18-Jährige wurde vergangene Woche von einer Redakteurin für die bekannte Model-Show angefragt – allerdings hatte der Ochsenknecht-Sprössling darauf so gar keine Lust. Auf Instagram ätzte sie, dass sie in Ruhe gelassen werden will und stellte fest, dass sie definitiv keine Lust habe. Das will Heidi nicht einfach so auf sich sitzen lassen. In einem Statement, das auf ihrer Webseite veröffentlicht wurde, betont sie: "Bedauerlicherweise hat eine Redakteurin vom Sender, ohne Rücksprache mit mir, verschiedene Mädchen kontaktiert. Es bleibt dabei: Wie jedes Jahr sucht ein Scouting-Team nach schönen Mädchen überall in Deutschland. Dieses Team entscheidet nicht, wer in die Sendung eingeladen wird. Das mache weiterhin ich."

In ihrer Instagram-Story verriet die junge Schönheit vergangene Woche, dass sie bereits seit Jahren Anfragen für das Model-Format erhält – jedoch immer ablehnt! Auf der Social Media-Plattform veröffentlichte Cheyenne einen Screenshot einer E-Mail, in der zu lesen stand: "Liebe Cheyenne, ich bin in der Redaktion von ‚Germany’s next Topmodel‘ und mitten in den Vorbereitungen der bald startenden Staffel. Nun bin ich auf dich aufmerksam geworden und möchte fragen, ob grundsätzlich Interesse besteht bei uns teilzunehmen? Ich freue mich über eine Rückmeldung." Dazu meinte Cheyenne nur: "Oh hell no! ‚Germany’s next Topmodel‘, wann hört ihr endlich auf… jedes Jahr derselbe Mist!"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„Royal“ Wedding 2.0: Prinzessin Theodora von Griechenland ist verlobt

Alvaro Soler: Das denkt er über #MeToo

Little Mix: Sexismus und Doppelstandards in der Musikbranche!