Grimes teilt mögliche neue Songtitel mit ihren Fans.
Die 30-jährige Sängerin wandte sich am Wochenende auf Instagram an ihre Fans und verkündete die Tracklist ihres neuen Albums. Dabei handelte es sich allerdings nur um Arbeitstitel, die sich im Verlauf der Albumproduktion noch ändern können. Unter den angekündigten Titeln befanden sich ‚thats what the drugs r 4‘, ‚Darq Souls‘, ‚blaze forever like a useless star‘, ‚Favourite Pyscho‘ und ‚Nymphs At Versailles‘. Die Sängerin stellte allerdings noch einmal eindringlich klar, dass es noch zu Änderungen kommen könnte. Sie schrieb: "Änderungen vorbehalten. Aber ich wollte, dass ihr wisst, dass es sie gibt."

Die ‚Genesis‘-Interpretin möchte außerdem bald eine Single als Vorgeschmack auf den Nachfolger ihres Albums ‚Art Angels‘ aus dem Jahr 2015 liefern und lässt ihre Fans mitentscheiden, welchen Song sie veröffentlichen soll. Dabei handelt es sich um eine "super düstere Ballade", ein "Metalsong über Schlafstörungen", einen "super lahmen Liebessong", den Grimes selbst hasst, aber der bei anderen Leuten gut ankommt, oder zuletzt einen Song, der auf dem Soundtrack von ‚Trainspotting‘ hätte sein können.

Beim Warten auf das neue Album müssen sich die Fans von Grimes dennoch etwas gedulden. Sie macht die Musikindustrie dafür verantwortlich, dass sie davon abgehalten wird, bald etwas zu veröffentlichen. Einem Fan antwortete sie allerdings auf der Plattform, dass sie sich gerade eine Pause genommen hat und nun wieder bereit ist, Vollgas zu geben.