Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Große Ehre für Hannes Jaenicke: Hochschule benennt Hörsaal nach dem Schauspieler

Wenn Schauspieler Preise gewinnen, so meist für ihre Leistung in Film, Theater und TV. Dass ein Bildungspreis an einen Darsteller geht, ist daher eher ungewöhnlich, doch genau das ist im fränkischen Ansbach geschehen. Die Studenten der dortigen Hochschule lernen jetzt ein Jahr lang in einem Hörsaal, der nach Hannes Jaenicke (61, 'Der Amsterdam-Krimi') benannt wurde.

Hannes Jaenicke kämpft für eine nachhaltige Welt

Der Star ist der Bildungspreisträger 2021 der Lehranstalt, die die Auszeichnung seit 2018 vergibt. Mit dem Preis soll der unermüdliche Einsatz des Schauspielers für die Umwelt anerkannt werden. "Es ist allerhöchste Zeit, alles dafür zu tun, unseren schönen Planeten zu schützen. Als Vorbild geht unser Bildungspreisträger voran", so die Hochschule in ihrer Ankündigung der Preisverleihung. "Der 61-Jährige engagiert sich seit vielen Jahren leidenschaftlich für den Erhalt der Umwelt und bedrohter Tierarten. Dabei hebt er konsequent seine Stimme, um aufzuklären, aufzurütteln und zu verändern."

Berühmte Vorgänger

Die Auszeichnung, mit der Hannes Jaenicke in diesem Jahr bedacht wird, ist noch relativ neu, wurde erstmals 2018 vergeben. Damals gewann der Fußballer Philipp Lahm mit seinem Engagement für junge Menschen aus unterprivilegierten Familien. Im Folgejahr durfte sich Lena Meyer-Landrut über den Bildungspreis freuen — ihr Einsatz für die Bildung von Mädchen und gegen Cybermobbing hatten die Jury beeindruckt.

Die diesjährige Verleihung des mit 2.500 Euro dotierten Preises findet am Freitag (18. Juni) digital statt, unter den Laudatoren ist auch die Verhaltensforscherin und UN-Friedensbotschafterin Jane Goodall.

Der Preisträger selbst zeigte sich in einer Pressemeldung hocherfreut über die Ehre. "Es gibt Preise, über die freut man sich, weil die so überraschend sind und weil sie einen so ehren. Dazu gehört die Idee, einen Hörsaal nach mir zu benennen", so Hannes Jaenicke.

Bild: Malte Ossowski/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Die mobile Version verlassen