‚Guardians Of The Galaxy Vol. 3‘ kommt später

Wusstest Du schon...

Alles Wissenswerte rund um den Eurovision Song Contest

‚Guardians Of The Galaxy Vol. 3‘ wird vorerst auf die Warteliste gesetzt.
Nachdem Regisseur und Drehbuchautor James Gunn von Walt Disney gefeuert wurde, ist es nun offiziell: Die ‚The Walt Disney Company‘ hat den Kinostart von ‚Guardians Of The Galaxy Vol. 3‘ auf unbestimmte Zeit verschoben.
Laut einem Bericht von ‚The Hollywood Reporter‘ wird Disney den geplanten Starttermin für den dritten Teil des ‚Marvel‘-Films nicht einhalten können. Dadurch soll den Darstellern die Möglichkeit gegeben werden in der Zwischenzeit auch an anderen Projekten arbeiten zu können. Ursprünglich sollten die Dreharbeiten Anfang nächsten Jahres beginnen, sodass der Film 2020 auf der Leinwand zu sehen sein sollte. Grund für die Verzögerung des Drehbeginns ist die Tatsache, dass sich Walt Disney von James Gunn getrennt hat. Dieser wurde aufgrund von anstößigen Tweets von vor zehn Jahren, in denen er sich etwa über Pädophilie und Vergewaltigung lustig macht, gefeuert. Der Filmemacher führte bei den ‚Guardians‘-Streifen nicht nur Regie, sondern war darüber hinaus auch für die Drehbücher verantwortlich. Auch das Skript zum dritten Teil lag in seiner Verantwortung. Mittlerweile ist bekannt, dass Walt Disney den Drehbuchentwurf des 51-Jährigen für ‚Guardians Of The Galaxy Vol. 3‘ auf jeden Fall nutzen möchte und dafür wohl eine Abfindung zwischen sieben und zehn Millionen Dollar zahlen wird.
Zuvor kritisierten Fans weltweit die Entscheidung seiner Entlassung. Auch der Cast des Films stellte sich mit einem offenen Brief hinter James Gunn. Drax-Darsteller Dave Bautista ging sogar so weit, dass er mit einem Ausstieg drohte und Disney zuletzt sogar mit Donald Trump verglich.
Einen offiziellen Starttermin für die Wächter der Galaxis gibt es bisher noch nicht. Allerdings könnte diese Entscheidung auch Einfluss auf die anderen ‚Marvel‘-produktionen haben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mariah Carey: Keine Eile mit ihrem Weihnachts-Klassiker

„Scrubs“-Reboot? Das ist dran an den Gerüchten

Gewinner des Tages