Gwen Stefani: Gemeinsames Sorgerecht für die Kinder

Wusstest Du schon...

„Es“: Das unterscheidet das Remake von der Buchvorlage

Anscheinend wollen sich Gwen Stefani (46, „Hollaback Girl“) und ihr Noch-Ehemann Gavin Rossdale (49, „Man On the Run“) das Sorgerecht für die drei gemeinsamen Kinder 50/50 teilen. Auf diese Lösung haben sich die beiden angeblich in einer Vereinbarung festgelegt, wie das US-amerikanische Celebrity-Portal „TMZ“ von Insidern erfahren haben will. Trotzdem sollen Kingston, Zuma und Apollo offenbar vorerst mehr Zeit bei ihrem Vater verbringen. Grund sei Stefanis gut gefüllter Tourplan.

Auch bei der Aufteilung der Besitztümer herrsche Einigkeit. So gebe es zwar keinen Ehevertrag, doch die anonymen Quellen berichten, dass Rossdale weit weniger als die Hälfte des gemeinsamen Vermögens beanspruche – wohl um eine schnelle Einigung zu erzielen. Entgegen anderslautender Berichte habe es bei den beiden niemals Streitigkeiten ums Geld gegeben. Es sei geplant, die Scheidung noch in diesem Jahr zu vollziehen, heißt es weiter. Im August war bekanntgeworden, dass Stefani und Rossdale sich nach knapp 13 Jahren Ehe trennen wollen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Jenner löst Börsen-Crash bei Snapchat aus

Brendan Fraser: Schwere Vorwürfe gegen Ex-Golden-Globes-Präsident

Die Erben von Prince fürchten um ihr Geld

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!