Gwen Stefani: So bemerkte sie ihre Lese-Rechtschreibschwäche

Wusstest Du schon...

Daniel Dae Kim und Randall Park: Erneute Zusammenarbeit

Gwen Stefani “entdeckte”, dass sie eine Lese-Rechtschreibschwäche hat, nachdem bei ihren Kindern die Lernschwäche diagnostiziert wurde.
Die 51-jährige Sängerin, die mit ihrem Ex-Ehemann Gavin Rossdale drei Kids großzieht, bemerkte, das sie selbst an der Lernschwäche leidet, als alle ihre drei Kinder Probleme mit dem Lesen hatten.

In einem Gespräch mit Zane Lowe für Apple Music enthüllte die Schönheit: “Eine Sache, die ich durch meine Kinder bemerkte, ist, dass ich eine Lese-Rechtschreibschwäche habe — jeder hat Dinge, die einem passieren und meines war das. Und ich denke, dass viele Probleme, die ich hatte oder Entscheidungen, die ich für mich selbst traf, daherkommen, weil die Kinder nun — offensichtlich ist das alles genetisch — sie haben einige dieser Probleme. Aber jetzt bekommen sie all diese Unterstützung. Sie haben diese unglaublichen Lehrer und Schulen und sie müssen sich deshalb nicht schämen. Sie verstehen, dass ihre Gehirne auf eine andere Art und Weise funktionieren. Das ist bei all unseren Gehirnen so, weißt du, was ich meine?”

Die ‘Let Me Reintroduce Myself’-Künstlerin erinnerte sich auch daran, wie sie “in der Schule versagte”, weil sie nicht mit ihren Mitschülern mitkam.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Katherine Schwarzenegger liebt ihre Rolle als Mama

Guy Pearce und Monica Bellucci: Rollen in ‘Memory’

Bülent Ceylan: Mehr Dialekt braucht das Land

Was sagst Du dazu?