Gwyneth Paltrow hat seit ihrer COVID-19-Diagnose „kaum“ Alkohol getrunken.

Bei der 49-jährigen Schauspielerin wurde das Virus im Jahr 2020 diagnostiziert und seitdem hat sie kaum noch Alkohol getrunken, wie sie Chelsea Handler in ihrem ‚Dear Chelsea‘-Podcast erzählte.

Gwyneth trinkt gerne etwas und liebt es dabei gute Unterhaltungen zu führen. Doch nachdem sie COVID bekommen hatte, fühlte sie sich „einfach nicht lebendig“.

Der Hollywood-Star erkrankte „schon früh“ an COVID und wurde daraufhin von einem Mediziner dazu angehalten, ihre Ernährung umzustellen.

Gwyneth erklärte, dass sie sehr hohe Entzündungswerte hatte, was den Arzt dazu veranlasste, ihr zu raten, mindestens drei Monate lang „keinen Alkohol, kein Getreide, keinen Zucker und nichts Verarbeitetes“ zu essen.

Die Oscar-Preisträgerin, die mit dem Produzenten Brad Falchuk verheiratet ist, fühlt sich jetzt viel gesünder und vitaler.

©Bilder:BANG Media International – Gwyneth Paltrow – Avengers Endgame premiere – April 19 – Photoshot