Gwyneth Paltrow: Jeden Abend Whiskey

Wusstest Du schon...

Robert Pattinson hatte schon immer ein Faible für Batman

Gwyneth Paltrow trank “sieben Nächte pro Woche” während des Lockdowns.
Die Goop-Gründerin hat so manchen Drink genossen, als sie während der Coronavirus-Pandemie zu Hause festsaß. Die 48-Jährige kreierte sogar ihr eigenes Getränk namens Buster Paltrow, das sie nach ihrem Großvater benannt hat.

Im Gespräch mit der Zeitung ‘Sunday Mirror’ erzählt sie über die Zeit im Lockdown: “Ich habe während der Quarantäne Alkohol getrunken. Ich habe sieben Nächte in der Woche getrunken, Pasta gemacht und Brot gegessen. Ich bin total aus der Spur geraten. Ich meine, wer trinkt schon an sieben Abenden in der Woche mehrere Drinks? Also das ist nicht gesund. Ich liebe Whiskey und ich mache diesen fantastischen Drink namens ‘Buster Paltrow’, den ich nach meinem Großvater benannt habe, der Whiskey Sours liebte. Und es ist dieser tolle Quinoa-Whiskey aus dieser Destillerie in Tennessee mit Ahornsirup und Zitronensaft. Es ist einfach himmlisch. Ich habe jeden Abend in der Quarantäne zwei davon getrunken.”

Schon kürzlich gestand die Oscar-Preisträgerin, dass sie während der Quarantäne sehr viel geschlemmt hat und rund 7 Kilogramm zugenommen hatte. Mittlerweile sind die Kilos jedoch wieder runter.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kerry Katona: Unzufrieden mit ihrer Gewichtszunahme

Steven Spielberg: Vertrag mit Netflix

Auf Heidis Spuren in der Schweiz: Larissa Marolt sucht Topmodels

Was sagst Du dazu?