Gwyneth Paltrow und Chris Martin: Gemeinsame Feiertage

Wusstest Du schon...

Serena Williams: Programmiersprache erlernen von Karlie Kloss?

Gwyneth Paltrow und Chris Martin verbrachten Thanksgiving zusammen.
Die Schauspielerin und der Coldplay-Frontmann trennten sich 2014 und ließen sich 2016 nach insgesamt 13 Ehejahren scheiden. Da das Paar aber trotzdem zwei gemeinsame Kinder, die 14-jährige Apple und den zwölfjährigen Moses, zusammen großzieht, verbringt die Familie die Feiertage trotz Trennung der Eltern zusammen. Auch die neuen Partner der beiden, Gwyneths neuer Ehemann Brad Falchuk und Martins Freundin Dakota Johnson, waren zu den Feierlichkeiten eingeladen. "Sie sind eine sehr moderne Familie und hatten viel Spaß dabei, gemeinsam zu feiern", verriet ein Insider im Gespräch mit dem ‚People‘-Magazin.

Chris verriet erst vor Kurzem, dass es ihm direkt nach der Trennung von Gwyneth nicht besonders gut ging. "Während der Produktion des nächsten Albums ‚Mylo Xyloto‘ war es ziemlich klar, dass es in einigen Bereichen meines Lebens wirklich gut lief und in anderen überhaupt nicht. Wenn du auf Tour bist, ist es wie eine kleine Blase. Du wirst institutionalisiert. Und das ist der Grund, warum viele Frontmänner Probleme in ihrem privaten Leben haben. Gegen Ende der ‚Mylo‘-Tour begann eine sehr schwierige Phase für mich. Etwa ein Jahr lang habe ich mich komplett wertlos und wie ein nichts für irgendjemanden gefühlt."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So schön war das Jahr von Harry und Meghan

Simone Ballack: Verliebt in einen alten Schulfreund

Dana Schweiger: Großes Herz