Gwyneth Paltrow wurde von Kollegin Kate Hudson gestalkt.
Mittlerweile sind die beiden Schauspielerinnen gute Freundinnen, doch bevor sie sich offiziell kennenlernten war die Tochter von Goldie Hawn bereits ein großer Fan von Gwyneth. In der Show von Ellen DeGeneres, in der Kate und Goldie für die Moderatorin einsprangen, unterhielten sich die Star-Damen nun über ihr jeweiliges Kennenlernen.

Während Goldie Gwyneth bereits als Baby kannte, weil sie mit ihren Eltern befreundet war, bewunderte Kate die andere Schauspielerin stattdessen aus der Ferne und ihr erstes Treffen hat sie noch heute bildlich vor Augen. "Ich habe sie nicht wirklich getroffen, ich habe sie mehr gestalkt. Das ist eine wahre Geschichte. Das war damals, als Gwyneth noch kurze Haare hatte und ich ging noch zur High School. Und da gab es diesen Laden [namens] Tracy Ross. Ich war dort mit meiner besten Freundin shoppen und es waren nur noch zwei andere Mädchen in dem Laden: Gwyneth und Winona Ryder", erinnerte sich Kate an die Begebenheit aus ihrer Teenager-Zeit. Die 39-Jährige habe damals die sieben Jahre ältere Gwyneth genau beobachtet. "Ich habe geschaut, was du dir ausgesucht hast. Ich habe mir alle Outfits gemerkt. Du hast Dir Hosen von Katayone Adeli gekauft, ja daran erinnere ich mich. Und dann sagte ich ‚Hey‘ und du sagtest ‚Hi‘, das war’s. Das war unser erstes Treffen."