Justin and Hailey Bieber - Met Gala 21 - Getty

Justin und Hailey Bieber

Hailey Bieber nimmt Ehemann Justin in Schutz

Hailey Bieber betont, wie „respektvoll“ sich ihr Ehemann Justin gegenüber ihr verhält.

Immer wieder tauchen Gerüchte auf, wonach die Beziehung zwischen dem Model und dem ‚Yummy‘-Sänger toxisch sei. Die 24-Jährige will davon jedoch nichts wissen. „Ich habe wirklich Glück, sagen zu können, dass ich mit jemandem zusammen bin, der sich extrem respektvoll mir gegenüber benimmt und mir jeden einzelnen Tag das Gefühl gibt, besonders zu sein“, weist sie die Spekulationen entschieden zurück. „Wenn ich also das Gegenteil davon sehe, denke ich einfach ‚Was‘? Und jeder, der uns persönlich kennt, würde dasselbe sagen.“



Man dürfe schließlich nicht alles glauben, was in den Medien berichtet wird. „Es gibt so viele Geschichten, die über mich, über ihn und über uns beide kursieren. Diese eine große Geschichte heißt ‚Justin ist nicht nett zu ihr und behandelt sie schlecht‘“, fügt die blonde Schönheit hinzu. Das sei jedoch „sehr weit von der Wahrheit“ entfernt. „Es ist das komplette Gegenteil“, stellt Hailey klar.



Im Gespräch mit Demi Lovato auf ihrem ‚4D‘-Podcast schwärmt die Tochter von Stephen Baldwin, dass sie und Justin „besessen“ voneinander seien und „sehr viel Spaß“ zusammen hätten. Außerdem sei ihr Ehemann sehr mitfühlend und muntere Hailey auf, wann immer sie einen schlechten Tag habe. „Er sagt ‚Die Wahrheit ist, dass du gut und sicher bist und geliebt wirst. All deine Freunde und deine Familie und ich lieben dich‘“, schildert sie.

©Bilder:BANG Media International – Justin and Hailey Bieber – Met Gala 21 – Getty

Das könnte dich auch interessieren

  • Justin Bieber: Hailey geht es gut

    Justin and Hailey Bieber - Met Gala 2021 - Kristin Callahan/Everett Collection
  • Demi Lovato kämpft mit ihrer Essstörung

  • Hailey Bieber: So wichtig ist digitaler Detox

  • Justin Bieber liest Selbsthilfebücher

  • Hailey Bieber: Ehrliche Worte über ihre Ehe mit Justin

  • Selena Gomez: Ihre turbulenten Zeiten machten sie stark