Hailey Bieber: Schweres erstes Ehejahr

Wusstest Du schon...

Queen-Gitarrist Brian May unterzieht sich Waden-Operation

Hailey Bieber fiel das erste Ehejahr nicht besonders leicht.
Die 24-Jährige und ihr Mann Justin Bieber sind bereits seit zwei Jahren verheiratet. Doch besonders das erste Jahr der beiden war nicht besonders einfach. Im Interview mit dem ‘Elle’-Magazin erklärte sie jetzt. „Am Anfang unserer Ehe wollte ich mich nur noch verstecken. Ich wollte nicht, dass Menschen sich derart in mein Leben einmischen. Ich hatte das Gefühl, alle hatten etwas zu sagen.“ Weiter gestand sie emotional: „Ich dachte mir nur, gibt es keine Anonymität mehr? Kann ich sie bitte wiederhaben?“ Vor allem ihr Liebster hatte mit psychischen Problemen zu kämpfen.

Mit dem Support seiner Partnerin, die er 2018 heiratete, schaffte er es jedoch, sich aus dem tiefen Loch wieder herauszuholen. Bei einer Playback-Session zu seinem neuen Album ‘Justice’ verriet Justin nun: „Einer der Tracks heißt ‘Unstable’ und für mich ist das wirklich ein emotionaler Song, denn es ging mir damals echt schlecht – vor einem Jahr etwa. Gottseidank war meine Frau für mich da, deshalb ist die Message des Songs ‘Du hast mich geliebt, als es mir schlecht ging’. Sie war für mich da und liebte mich einfach weiter als ich eine herausfordernde, harte Zeit durchmachte – die Person im Song bin also ich.” Für den ‘Yummy’-Interpreten ist es wichtig Musik zu machen, die jeder verstehen kann. Im Gespräch sagte er weiter: „Ich glaube, dass andere Menschen auch in dieser Position waren und mein Ziel war es schon immer, zugänglich zu sein. Ich will Musik machen, die zu jedem spricht – oder zumindest zu den meisten.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Amanda Seyfried: Bessere Rollenangebote mit dem Alter

Emma Thompson hasst High Heels

‚The Crown‘-Stars zollen Prinz Philip Tribut

Was sagst Du dazu?