Halseys Schwangerschaft verstärkte die Themen ihres neuen Albums

Wusstest Du schon...

Mariah Carey: Keine Eile mit ihrem Weihnachts-Klassiker

Halsey hat erklärt, dass die Themen ihres anstehenden neuen Albums ‘If I Can’t Have Love, I Want Power’ durch ihre Schwangerschaft “verstärkt” wurden.
Die 26-jährige Sängerin und Lebensgefährtin von Alev Aydin begrüßte mit ihrem Liebsten im Juli ihr erstes Kind namens Ender Ridley auf der Welt und die gesamte Erfahrung soll ihre brandneuen Songs beeinflusst haben.

Die Lieder des amerikanischen Superstars sollen von “Sterblichkeit und ewiger Liebe” handeln. Halsey enthüllte über ihren Account auf Twitter die Titelliste für ihre Platte ‘If I Can’t Have Love, I Want Power’, die am 27. August veröffentlicht wird. Dabei wurde die Musikerin von einem ihrer Follower gefragt: “Sollte iichliwp schon immer zu einem Konzeptalbum werden? Oder änderte sich das, nachdem du mit Ender schwanger wurdest (vorausgesetzt, du hast daran gearbeitet, bevor du schwanger wurdest)?” Woraufhin Halsey antwortete: “Seltsamerweise sollte es dabei immer um Sterblichkeit und ewige Liebe und unseren Platz / unsere Beständigkeit gehen. Das wurde durch meine Schwangerschaft nur noch verstärkt. Es wurden dazu neue Themen wie Kontrolle und Körperhorror, sowie Autonomie und Einbildung eingeführt.” Die vierte Studio-LP der ‘Without Me’-Hitmacherin wurde von den Nine Inch Nails-Stars Trent Reznor und Atticus Ross produziert.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gillian Anderson: Ich bin noch nicht erwachsen

Daniel Craig: Zweifel an Bond

Jack Whitehall: Keine BRITs mehr

Was sagst Du dazu?