Hans Zimmer arbeitet an ‚Wonder Woman 1984‘

Wusstest Du schon...

Lindsay Shookus: Im Rampenlicht dank Ben Affleck

Hans Zimmer soll die Musik für ‚Wonder Woman 1984‘ komponieren.
Der 60 Jahre alte Komponist aus Frankfurt am Main, der bereits die Soundtracks zu ‚Gladiator‘, ‚Inception‘ und der ‚The Dark Knight‘-Trilogie komponierte, arbeitet ‚Film Music Reporter‘ zufolge bald mit DC an der heiß erwarteten Fortsetzung von ‚Wonder Woman‘ zusammen. In der Fortsetzung wird Schauspielerin Gal Gadot als legendäre Superheldin auf die Leinwände zurückkehren und auch Regisseurin Patty Jenkins wird bei dem zweiten Teil wieder mit an Bord sein. Der Film, der im Jahr 1984 spielt, erzählt die Geschichte von Wonder Woman, die sich Antagonistin Cheetah, gespielt von Kristen Wiig, gegenüber sieht. Chris Pines Charakter Steve Trevor wird ebenfalls wieder zu sehen sein, obwohl er im ersten Film starb.

Hans Zimmer hatte ursprünglich seit 2016 vorgehabt, keine Musik für Superheldenfilme mehr zu machen, ließ sich aber nun zu der Arbeit an ‚Wonder Woman 1984‘ überreden und wird Rupert Gregson-Williams ersetzen.

Der erste ‚Wonder Woman‘-Film war einer der größten Erfolge des Jahres 2017 und Gal Gadot hatte zuvor zugegeben, von der Begeisterung der Fans und Kritiker überrascht gewesen zu sein. Sie erklärte, dass man nie genau wisse, wie ein Film am Ende wirklich aufgenommen wird, auch wenn man selbst ein gutes Gefühl habe. ‚Wonder Woman‘ habe sich aber von Beginn an besonders angefühlt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Chastain: Erstes Baby dank Leihmutter?

Cara Delevingne will zurückschrauben

Florence Pugh kritisiert oberflächliches Hollywood