Harald Glööckler kündigt Auszeit an

Wusstest Du schon...

Elvis Costello: Tourabsage aufgrund von gesundheitlichen Problemen

Harald Glööckler nimmt sich nach seinem Allergieschub erst einmal eine Auszeit.
Der 53-Jährige hat keine leichte Woche hinter sich: Über Nacht entwickelte er plötzlich eine starke allergische Reaktion und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Auf Social Media postete er am Mittwoch (11. Juli) anschließend Bilder, die sein stark angeschwollenes Gesicht zeigten und die Fans in große Sorge versetzten. Mittlerweile geht es dem Modezar zum Glück wieder besser. Doch den Schock hat er zum Anlass genommen, wieder besser auf sich selbst und seine Gesundheit zu achten. "Ich hab‘ jetzt erst mal meine Termine abgesagt und werd‘ ein paar Tage an die See gehen", erklärt er gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung. "Man muss vielleicht auch mal bissl nachdenken, wenn man so was wieder hinter sich gebracht hat."

Es sei nicht das erste Mal gewesen, dass Glööckler eine allergische Reaktion erlebt habe. Auch vor ein paar Jahren musste er sich bereits damit herumschlagen, ganz so krass wie dieses Mal fiel die Allergie jedoch nicht aus. Unklar ist weiterhin, was seinen Allergieschub verursacht hat. Der Designer selbst hält eine Histamin-Intoleranz für am wahrscheinlichsten und wartet nun auf das Ergebnis verschiedener Tests. Trotzdem lässt sich der Fashion-Star nicht von dem Erlebnis unterkriegen und sagt selbstbewusst: "Man muss irgendwann ab einem bestimmten Alter mit dem dealen, was man hat. Ich sehe ja auch zwischendurch mal wieder besser aus, manche sehen ja nie gut aus."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Das hält Nicholas Ofczarek von Matthew McConaugheys Improvisationen

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages