Harris Dickinson: Verbindung zur Geschichte

Wusstest Du schon...

Daisy Ridley ist sehr zufrieden mit ihrem Leben

Harris Dickinson fühlte sich mit der Geschichte in ‚County Lines‘ verbunden.
Der 24-Jährige spielt die Rolle des Simon in Henry Blakes düsterem Film über einen Teenager, der in ein County-Lines-Netzwerk von Drogen eingeführt wird und der Star verriet, dass er sich mit der Handlung identifizieren konnte und lobte das Wissen des Filmemachers.

Harris sagte jetzt gegenüber ‚HeyUGuys.com‘: „Ich habe das Drehbuch von meinem Agenten geschickt bekommen und ich habe mich wirklich mit der Geschichte und der Wahrheit davon sehr verbunden gefühlt. Henry wusste durch seine Arbeit in dieser Welt so gut Bescheid und der Film kam von einem solchen Ort der Wahrheit. Ich wollte es wirklich machen und der Charakter war wie nichts, was ich jemals zuvor gespielt hatte.“ Harris gestand, dass er sich aus seinen Kindheitserfahrungen auf sein Alter Ego beziehen konnte. Er dachte dabei einfach an ehemalige Schulkameraden zurück, die ihn an seine Rolle erinnerten. „Ich konnte mich auf Simon beziehen, da es Leute gibt, mit denen ich zur Schule gegangen bin, die wie er waren.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Katherine Schwarzenegger liebt ihre Rolle als Mama

Guy Pearce und Monica Bellucci: Rollen in ‘Memory’

Bülent Ceylan: Mehr Dialekt braucht das Land

Was sagst Du dazu?