Harry und Meghan: Neuer Wohnsitz

Wusstest Du schon...

Nina Dobrev im Gespräch für Rolle in „Flatliners“-Remake

Harry und Meghan ziehen nach Windsor.
Der Herzog und die Herzogin von Sussex werden bald die englische Hauptstadt verlassen. Aktuell lebt das Paar noch im Nottingham Cottage beim Kensington Palast in London, doch nun hat es sich eine neue Bleibe ausgesucht. Vor der Geburt des ersten Kindes, das im Frühjahr kommen soll, wollen die beiden in das Frogmore Cottage in Windsor ziehen. Das Anwesen hat zehn Schlafzimmer und befindet sich auf dem Gelände von Schloss Windsor, wo auch die Queen die meiste Zeit verbringt und wo sich Harry und Meghan im Mai in einer romantischen Trauung in der St. Georges-Kapelle das Ja-Wort gaben.

Das verriet nun der Kensington Palast in einem offiziellen Statement: "Der Herzog und die Herzogin von Sussex werden zu Beginn des nächsten Jahres in das Frogmore Cottage auf dem Windsor Gelände ziehen, um sich auf die Geburt ihres ersten Kindes vorzubereiten. Das Paar lebte seit seiner Verlobung im letzten Jahr im Nottingham Cottage. Windsor ist ein sehr besonderer Ort für Ihre königlichen Hoheiten und sie sind dankbar, dass ihr offizieller Wohnort auf dem Gelände liegen wird. Das offizielle Büro des Herzogs und der Herzogin wird weiterhin im Kensington Palast bleiben."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Luci van Org: Ihr Hit „Mädchen“ hat ihr viel Glück gebracht

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages