Harry und Meghan spenden für CAMFED

Wusstest Du schon...

Foo Fighters versprechen neues Album für 2020

Prinz Harry und Herzogin Meghan spenden 130.000 Dollar (110.000 Euro) für die afrikanische Wohltätigkeitsorganisation CAMFED.
Der britische Royal und seine Ehefrau haben sich für die großzügige private Spende entschieden, um ihre kürzlichen Geburtstage nachzufeiern. CAMFED, die sich für die Schulbildung von Mädchen einsetzen, haben außerdem selbst 129.000 Dollar (109.000 Euro) aufgebracht, um die Jahrestage des royalen Paares zu ehren. In einem Statement erklärten Harry und Meghan: "Es gibt keinen besseren Weg, das zu feiern, was wirklich Bedeutung hat. Danke an alle, die gespendet haben, Harry und Meghan."

Erst im letzten Jahr nahmen die Ex-Vertreter des britischen Königshauses während einer Afrikareise an einem CAMFED-Event teil. Und auch seit ihrer Abgabe der royalen Pflichten setzt sich das Ehepaar immer wieder für soziale Zwecke ein. Im letzten Monat beispielsweise halfen die zwei ehrenamtlich bei der Charity-Organisation ‘Baby2Baby’ in Los Angeles aus. In einer Grundschule in LA verteilten Harry und Meghan Unterrichtsmaterialien an Familien in Not. Ein Anwesender sagte über ihr Engagement: "Jeder hatte gute Laune. Die Kids wollten unbedingt Bücher haben und Harry und Meghan taten, was sie am besten können: Sich mit der Menge in Verbindung setzen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kimberley Walsh: Girls Aloud-Podcast

Sarah Paulson wehrt sich

Taio Cruz: TikTok-Aus für die Nerven

Was sagst Du dazu?