Harvey Weinstein hat kein Corona

Wusstest Du schon...

Gigi Hadid hat auf einem Bauernhof entbunden

Harvey Weinstein wurde negativ auf das Coronavirus getestet.
Der in Ungnade gefallene Filmmogul verbüßt aktuell seine Strafe wegen Vergewaltigung und sexueller Belästigung an verschiedenen Frauen, meist Schauspielerinnen, in den letzten Jahrzehnten. Nun wurde Weinstein vor Kurzem in seiner Haft isoliert, weil er Fieber gehabt haben soll. Der zur Sicherheit vollzogene Corona-Test war allerdings jetzt negativ.

Sein Sprecher sagte in einem Statement: „Wir können berichten, dass das Fieber von Herrn Weinstein abgefallen ist, aber immer noch genau überwacht wird. Wir können auch jetzt berichten, dass er nicht COVID-19 hat.“ Erst vor kurzem wurde berichtet, dass Weinstein krank sei und durchaus ein Verdacht auf Coronavirus bestehen würde. Er soll über 38 Grad Fieber gehabt haben. Quellen erzählten ‚TMZ‘ zu der Zeit, dass Weinstein „schlecht“ sei und er an einer Reihe von gesundheitlichen Problemen leide. Er soll auch 72 Stunden lang isoliert gewesen sein. Wenn der Test positiv gewesen wäre, hatte das Gefängnis den 68-Jährigen ins Gefängniskrankenhaus einweisen lassen. Sein Team sagte: „Es sollte nicht überraschen, dass Herr Weinstein zahlreiche Krankheiten und Erkrankungen hat, darunter eine Herzerkrankung, Bluthochdruck und Spinalstenose. Wir arbeiten mit dem NYSDOCCS und dem exzellenten Team von Wende CF zusammen, um sicherzustellen, dass Herr Weinstein die richtige medizinische Versorgung erhält, die er benötigt.“ Bereits im März wurde behauptet, Weinstein, der 23 Jahre nach seiner Verurteilung absitzen muss, sei positiv auf Coronavirus getestet worden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge: Keine Zeit für Filmabende

Dolly Parton: Glaubt an eine bessere Welt nach der Pandemie

Helen Mirren vermisst London

Was sagst Du dazu?