Harvey Weinsteins Opfer teilen sich 17 Millionen

Wusstest Du schon...

Shay Mitchell: Selbstbewusster mit Babykugel

Harvey Weinsteins Opfer werden sich mehr als 17 Millionen Dollar Schadenersatz teilen.
Es wurde ein Plan zur Liquidierung der Weinstein Company genehmigt, wobei das Geld in einen Fonds fließen soll, der unter den Frauen verteilt wird, die Vorwürfe gegen den in Ungnade gefallenen Produzenten erhoben haben.
Weinstein sitzt derzeit wegen sexueller Übergriffe auf zwei Personen im Gefängnis.
Fast 40 Frauen, die Ansprüche gegen Weinstein erhoben haben und Teil einer Klage waren, hatten Anfang des Monats dafür gestimmt, den Plan voranzutreiben, und jede von ihnen wird die Chance erhalten, einen Anspruch einzureichen.
Der Antrag wird dann von einem designierten Prüfer anhand eines Punktesystems bewertet wird.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Reese Witherspoon ist ein „Macher“

Adele: Details zum neuen Album

Khloé Kardashian stört sich an Kourtneys Wunsch nach Privatsphäre

Was sagst Du dazu?