Hayden Panettiere

Hayden Panettiere

Hayden Panettiere: Ihre Tochter aufzugeben brach ihr das Herz

Hayden Panettiere (33) sprach jetzt erstmals offen darüber, wie sie darunter litt, das vollständige Sorgerecht für ihre Tochter Kaya zu verlieren. Haydens Alkohol- und Opioid-Sucht zerstörten erst ihre Beziehung, bevor dann auch noch ihre Tochter aus ihrem Leben verschwand.

Hayden Panettiere spricht offen über Kaya

2014 war ein gutes Jahr für die Schauspielerin ('Nashville') und ihren damaligen Partner, den ukrainischen Boxer Wladimir Klitschko (46), denn ihre gemeinsame Tochter Kaya erblickte das Licht der Welt. Das Paar führte zwischen 2009 und 2018 eine On-Off-Beziehung. Doch vier Jahre später war alles aus, und Kaya lebt seither bei ihrem Vater, während für Hayden ein langer und harter Kampf gegen ihre Abhängigkeit von Opioiden und Alkohol begann. Beim 'Red Table Talk' von Facebook Watch erklärte sie den Gastgeberinnen Jada Pinkett Smith und Adrienne Banfield-Norris sowie Kelly Osbourne, die ebenfalls zu Gast war, wie furchtbar es für sie war, ihrem Ex das volle Sorgerecht zu übertragen. Das sei der "herzzerreißendste" Augenblick ihres Lebens gewesen.

Wladimir Klitschko kümmert sich um Kaya

"Es gab keine Diskussion", hört man sie in einem vorab von 'People' veröffentlichen Ausschnitt sagen. "Wenn er zu mir gekommen wäre und gesagt hätte 'Ich glaube, wegen deines Zustandes und der Kämpfe, die du hast, wäre es gut, wenn sie erst einmal hier bei mir ist für eine Weile' – wozu ich vermutlich, wenn es ein ausreichendes Gespräch gegeben hätte, gesagt hätte 'Okay, das ergibt Sinn, ich verstehe es, ich komme dann zu Besuch und all sowas'." Doch es lief anders: "Wegen der Art, wie es gemacht wurde, war es sehr verletzend. Ich meine, es war das Schlimmste, die Papiere zu unterschreiben, das Herzzerrreißendste, was ich jemals in meinem Leben machen musste." Sie gestand, dass sie angenommen hatte, das Sorgerecht würde sich wieder ändern, wenn sie sich wegen ihrer Suchtprobleme in Behandlung begeben würde. "Ich wollte an mir arbeiten, es würde mir besser gehen, und wenn es mir besser ging, hätte es sich ändern können und sie hätte zu mir kommen können, und ich hätte auch Zeit mit ihr verbracht, aber so ist es nicht gekommen", sagte der Star traurig. Vor einigen Monaten offenbarte Hayden Panettiere, dass Kaya "ein wunderschönes Leben" mit ihrem Vater führe, und sie versicherte ihren Fans, dass sie in Sicherheit sei und sich nicht mehr in der Ukraine aufhalte, seit Russland mit seinem Angriff auf das Land begonnen hatte.

Bild: BauerGriffin/INSTARimages.com/Cover Images