Heidi Klum steigt aus

Wusstest Du schon...

„Despacito“: Carey- und Swift-Fans arbeiten am Fall des Sommerhits

Heidi Klum verabschiedet sich von ihrer Sendung.
Die 45-Jährige war jahrelang Teil der US-Castingshow ‚Project Runway‘. Jetzt hat sie jedoch andere Pläne und wird das erfolgreiche Format verlassen.
Ganze 16 Staffeln lang war Heidi Klum als Moderatorin und Jurorin in der TV-Show für junge Modedesign-Talente zu sehen. Ihre Entscheidung überrascht deshalb Fans weltweit. Sie ist jedoch nicht die einzige Person die sich nun neuen Aufgaben zuwenden wird: Auch Show-Urgestein Tim Gunn wird nicht mehr in der Sendung zu sehen sein. Das berichtet ‚The Hollywood Reporter‘. Tim Gunn war ebenfalls seit der ersten Folge, die im Jahr 2004 über die Bildschirme flimmerte, dabei. Zu ihrer Entscheidung gab Heidi folgendes Statement ab: "Nach 16 unglaublichen Staffeln sage ich ‚Auf Wiedersehen‘ zu ‚Project Runway‘. Ich fühle mich geehrt, diese Sendung moderiert und mitgestaltet zu haben."
Zufall ist der Ausstieg der beiden jedoch nicht: Sie wollen gemeinsam ein neues Fernsehprojekt auf die Beine stellen. "Ich freue mich so sehr, dass die Reise mit meinem lieben Freund und Kollegen Tim noch lange nicht vorbei ist", so Heidi. Die beiden TV-Kollegen wollen in Zukunft eine neue Show für Amazon produzieren. Wie es mit dem Format, dass bereits dreimal für den amerikanischen Fernsehpreis Emmy nominiert war, weitergeht, ist bisher nicht bekannt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„The Walking Dead“: Bekommt Bösewicht Negan seine eigene Geschichte?

ASAP Rocky: Jetzt schaltet sich Donald Trump ein

Katy Perry vor Gericht: Ist ihr Song „Dark Horse“ etwa geklaut?