‘Hercules’-Remake wird anders als das Disney-Original

Wusstest Du schon...

Nicole Kidman und ‘Big Little Lies’-Co-Stars spenden Essen

Joe und Anthony Russo planen mit ihrem ‘Hercules’-Realfilm eine neue Richtung einzuschlagen.

Die erfolgreichen Filmemacher sind damit beauftragt worden, ein Live-Action-Remake des animierten Klassikers von Disney aus dem Jahre 1997 auf die große Leinwand zu bringen und die Produktion zu übernehmen. Allerdings möchten sie dabei eine neue Richtung einschlagen, was die Story angeht, so Anthony im Interview mit ‘Collider’: "Ich denke, man muss immer etwas Neues hervorbringen, denn von unserer Perspektive als Geschichtenerzähler macht es wenig Spaß, das Ganze eins zu eins umzusetzen. Das haben wir auch mit unseren Marvel-Filmen gemacht."

Der Regisseure inszenierten unter anderem die Marvel-Comicverfilmungen ‘The First Avenger: Civil War’ (2016) und ‘Avengers: Endgame’ (2019) und auch da schon sei es ihnen wichtig gewesen, etwas Neues hinzuzufügen: "Wir machen keine direkten Umsetzungen der Comics, denn wir glauben, wenn man genau diese Geschichte will, dann kann man die Comics lesen. Wir werden euch eine andere Geschichte liefern. Ich denke, wir werden etwas machen, das im gleichen Stil wie das Original ist und davon inspiriert ist, aber wir werden auch einige neue Elemente mit einbringen", so Anthony.

Sein Bruder und er waren schon immer große ‘Hercules’-Fans, erzählt der 50-Jährige weiter. "Sowohl wir als auch unsere Kinder sind ‘Hercules’-Fanatiker. Als wir hörten, dass Disney an einem Remake interessiert ist […] machten wir deutlich, warum wir glauben, die Richtigen zu sein, diesen Film zu produzieren. Und hier sind wir jetzt."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Intergalactic Liebe

Intergalactic-Star Sharon Duncan-Brewster: Es liegt Liebe in der Luft

Prinz Harry: Ein Leben im Fokus der Öffentlichkeit

Marisol Nichols: Endlich ein Horrorfilm

Was sagst Du dazu?