Viply – das VIP Magazin

Herzogin Camilla nimmt heimlich Ballettunterricht

Camilla, Herzogin von Cornwall, soll mit einer Gruppe ihrer alten Freundinnen heimlichen Ballettunterricht nehmen.
Das 72-jährige Mitglied des britischen Königshauses, das mit Prinz Charles verheiratet ist, machen die Tanzstunden mit ihren Freunden riesigen Spaß.

In einem Videoanruf mit Darcey Bussell, dem Präsidenten von RAD und der Silver Swans-Botschafterin Angela Rippon verriet die Herzogin: "Ich habe mich mit einer Gruppe alter Freunde zusammengetan. Wir vier trampeln etwas herum. Wir sind dabei in London, wir machen das einmal pro Woche und es macht einen großen Unterschied. Ich habe das Tanzen schon immer geliebt, aber ich habe noch nie Ballett gemacht. [Ich mag] das Gefühl, dass wir dabei alle in einem Boot sitzen." Camilla wurde auf die Silver Swans-Tanzstunden, die ältere Menschen dafür begeistern sollen, fit und gesund zu bleiben, durch einen Besuch der Royal Academy of Dance (RAD) in London im Jahr 2018 aufmerksam und gab zu, dass sie nicht gedacht hätte, dass die Tänzer so gut sein werden. Die Ehefrau von Prinz Charles fügte hinzu, dass sie sich nicht sicher war, ob die Tänzer auch gut tanzen würden, weshalb sie dachte: "Ach du meine Güte! Was um Himmels Willen wird dabei herauskommen".

Die Herzogin enthüllte, dass sie das Leben inmitten der Pandemie sehr merkwürdig findet, was sie und ihren Ehemann, der sich im letzten Monat mit dem Virus angesteckt hatte, aber nicht vom Arbeiten abhält.

Die mobile Version verlassen