© imago/i Images

Herzogin Camilla: Nun könnte sie doch Königin werden

Wusstest Du schon...

Jane Fonda: Oben Hui, unten Pfui!

Mehr als dreizehn Jahre ist die Hochzeit von Prinz Charles (69) und Herzogin Camilla (70) nun bereits her. Bisher gab es keine feste Ansage dazu, ob die Herzogin bei einer möglichen Thronbesteigung ihres Gatten in den Rang einer Königin erhoben wird. In dieser Angelegenheit hüllt sich der Palast zwar weiterhin in Schweigen, es gibt allerdings erste Hinweise, dass dies wirklich der Fall sein könnte.

Auf der Website des Clarence House, der offiziellen Residenz Prinz Charles‘ und Camillas, seien alle Hinweise auf den Titel „Princess Consort“ der Herzogin entfernt worden. Das berichtet die britische „Sun“. Außerdem habe man ein Statement entfernt, in dem es geheißen habe, dass Camilla den Titel „HRH The Princess Consort“ nach einer Thronbesteigung ihres Gatten tragen würde. Dies könnte für die Herzogin nun also der erste Schritt dazu sein, später einmal offiziell als Königsgemahlin oder „Queen Consort“ bezeichnet zu werden.

Alles nur Spekulation?

Ein Sprecher des Clarence House versuchte unterdessen den Spekulationen einen Riegel vorzuschieben. Man habe den Hinweis auf den offiziellen Titel „Princess Consort“ im „Häufig gestellte Fragen“-Teil der Website entfernt, weil die Öffentlichkeit daran ganz einfach kein Interesse habe und die Fragen immer wieder angepasst würden. „Das ist eine Frage, die dem Clarence House seit einer ganzen Weile von der Öffentlichkeit nicht mehr gestellt wurde, weswegen sie auch entfernt wurde“, heißt es in dem Statement.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz George bekommt eine eigene Münze zum Geburtstag

‚Die Bachelorette‘: RTL enthüllt Details zum Finale!

Ashley Graham: Regeln waren gestern

Was sagst Du dazu?