Herzogin Catherine: Die Wehen haben eingesetzt

Wusstest Du schon...

Mark Ronson und Miley Cyrus: Hellseherische Musik

Herzogin Catherine liegt in den Wehen.
Die Frau von Prinz William wurde am Montagmorgen (23. April) ins Krankenhaus gebracht, wie der Kensington Palace in einem offiziellen Statement auf Twitter bekanntgab. "Die Herzogin von Cambridge wurde diesen Morgen mit einsetzenden Wegen in das St. Mary’s Hospital in Paddington, London, eingeliefert", hieß es so. Die 36-Jährige sei mit dem Auto vom Kensington Palace zum Lindo Wing, der privaten Entbindungsstation des St. Mary’s Hospital, gebracht worden. Begleitet wurde sie dabei von Prinz William, der die Geburt ihres dritten gemeinsamen Babys wohl kaum abwarten kann. Im Lindo Wing kamen bereits Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) zur Welt.

Lange wird es also nicht mehr dauern, bis sich die Royal-Fans mit dem britischen Königshaus über den neuesten Familienzugang freuen können. Noch immer ist unklar, ob das dritte Baby von Kate und William ein Mädchen oder Junge wird. "William und Kate kennen das Geschlecht des Babys nicht, also freuen sie sich darauf, es herauszufinden. Es ist sehr schwierig, vorbereitet zu sein, wenn man nicht weiß, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird", verriet ein Insider kürzlich gegenüber ‚E! News‘. Ihren letzten Pflichttermin absolvierte die 36-Jährige letzten Monat beim Team SportsAid-Event in London, bevor sie sich in den Mutterschaftsurlaub begab. "Die ganze Familie ist aufgeregt, auch die Kinder, die sich sehr bewusst darüber sind, dass sie einen neuen Bruder oder eine neue Schwester willkommen heißen werden", fügte der Vertraute hinzu.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„The Walking Dead“: Bekommt Bösewicht Negan seine eigene Geschichte?

ASAP Rocky: Jetzt schaltet sich Donald Trump ein

Katy Perry vor Gericht: Ist ihr Song „Dark Horse“ etwa geklaut?