Herzogin Meghan enthüllt weiteres Geheimnis um Hochzeitskleid

Wusstest Du schon...

Offiziell gefeuert: Jeffrey Tambor ist raus bei „Transparent“

Herzogin Meghans Schleier bei ihrer Hochzeit mit Prinz Harry beinhaltete ein ganz besonderes Stück Stoff.
Im Mai gaben sich der britische Prinz und die ehemalige ‚Suits‘-Schauspielerin auf Schloss Windsor das Ja-Wort. Etwas Altes, etwas Blaues, etwas Geliehenes und etwas Neues muss die Braut am großen Tag tragen, so will es die Tradition. Und das Blaue war für Herzogin Meghan etwas ganz besonderes.

In der neuen Dokumentation ‚Queen of the World‘ sagt das neueste Mitglied der royalen Familie, während sie auf ihren Schleier blickt: "Irgendwo da drin ist ein Stück blauer Stoff, das eingenäht wurde. Es stammt von dem Kleid, dass ich bei unserem ersten Date trug."

Außerdem waren auf dem Schleier 53 Blumen abgebildet – jede steht für ein Land des Commonwealth, dessen Oberhaupt die britische Königin, Queen Elizabeth II., ist. Die 37-Jährige sagt dazu: "Ich war wirklich hin und weg, als ich erfahren habe, dass ich diese Entscheidung für unseren Tag machen durfte. Und ich denke, die anderen Familienmitglieder zeigten eine ähnliche Reaktion und schätzen auch die Tatsache, dass wir verstehen, wie wichtig das für uns ist und die Rolle, die wir einnehmen, und auch die Arbeit, die wir machen werden in den Ländern des Commonwealth."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Milo Ventimiglia: Seine Schauspiel-Karriere stand vor dem Aus!

Gwendoline Christie: ‚Game of Thrones‘-Fans werden Therapie brauchen

Aaron Carter äußert sich zu Baby-Gerüchten