Herzogin Meghan kehrt nicht zur Schauspielerei zurück

Wusstest Du schon...

Shawn Mendes und Camila Cabello: Heiße Küsse im kühlen Nass

Herzogin Meghan wird im Rahmen der Netflix-Vereinbarung nicht als Schauspielerin agieren.
Die ehemalige ‘Suits’-Schauspielerin gab ihre Karriere auf, als sie in die britische Königsfamilie eintrat.
Nachdem sie kürzlich einen mehrjährigen Vertrag mit dem Streaming-Dienst unterschrieben hatten, haben viele spekuliert, dass dies ein Zeichen dafür sein könnte, dass Meghan zur Schauspielerei zurückzukehren werde.
Der CEO von Netflix, Reed Hastings, hat jedoch darauf bestanden, dass dies nicht der Fall ist. Im Vertrag gehe es um ihre Arbeit als Produzenten.
Reed deutete an, dass Meghan und Harry bereits "eine breite Palette an Unterhaltung" in Arbeit hätten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigen scherzt über John Legends “merkwürdige” Verbindung zu Ariana Grande

Kerry Katona lässt sich von Online-Trollen nicht mehr das Leben vermiesen

Kelly Ripa: Das ist ihr Ehe-Geheimnis

Was sagst Du dazu?