Hilaria Baldwin: Rührende Worte an ihre tote Tochter

Wusstest Du schon...

Rettet Meghan Markles Mutter Doria den Hochzeitstag?

Hilaria Baldwin richtet eine rührende Liebeserklärung an ihr totes Baby.
Am Donnerstag (30. April) wäre das kleine Mädchen von Hilaria und ihrem Ehemann Alec eigentlich zur Welt gekommen – doch das Schicksal wollte es anders.

Im vierten Monat ihrer Schwangerschaft verlor die Yoga-Lehrerin ihr Baby. Mit einem emotionalen Instagram-Post erinnert sie sich nun an das traumatische Erlebnis zurück. "Heute ist der Tag, an dem du zur Welt gekommen wärst und wir haben uns so sehr darauf gefreut, dich kennenzulernen. Ich habe mich vor diesem Tag gefürchtet – aber nun ist er hier und ich werde stark sein", schreibt Hilaria. Ihre Prinzessin sei im Herzen immer bei mir. "Du wurdest so sehr geliebt und das wirst du immer sein. Ich denke jeden Tag an dich und ich wünsche mir so sehr, dass unser Schicksal anders gewesen wäre. Mama liebt dich, mein süßes Mädchen."

Besonders tragisch: Im gleichen Jahr hatte die 36-Jährige bereits ein weiteres Baby verloren. Doch es gibt auch gute Nachrichten im Hause Baldwin. Vor wenigen Wochen verkündete das Paar überglücklich, dass es erneut Nachwuchs erwartet. Zusammen ziehen die Stars bereits die Kinder Carmen (6), Rafael (4), Leonardo (3) und Romeo (22 Monate) groß. "Wir freuen uns tierisch. Wir haben gerade erst den Verlust des letzten Babys hinter uns… Wir gehen von irgendwann im September aus", enthüllte Hilaria gegenüber ‘Extra’.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Oprah Winfrey: Ihr größter Interviewfehler

Lisa Kudrow: Mami-Verwirrungen um Jennifer Aniston

Harry und Meghan: Wachsfiguren sind umgezogen

Was sagst Du dazu?