Hilaria Baldwin: Üble Verletzung

Wusstest Du schon...

Sam Smith: Preis in London

Hilaria Baldwin hat sich den Knöchel gebrochen.
Für die 36-Jährige ist 2020 offenbar genauso wenig ein gutes Jahr, wie für viele andere auch. Nun meldete sich die Autorin in den sozialen Medien bei ihren Fans und erzählte, dass sie sich übel verletzt habe. Während des Joggens sei sie einem zu schnell fahrenden Auto aus dem Weg gesprungen, dabei eine Böschung entlanggestolpert und habe sich dabei den Knöchel gebrochen.

Auf Instagram teilte sie mit: „Ich habe mir gestern den Knöchel gebrochen, Ihr wisst schon … 2020. Ich ging joggen und ein Auto fuhr ziemlich schnell auf dieser Landstraße an mir vorbei, wo es keinen Seitenstreifen gab, nur eine Böschung. Ich sprang auf die Böschung, um dem Auto auszuweichen, und als ich auf die Straße zurückkehrte, stürzte ich und brach mir den Knöchel. Es war albern und ich bin frustriert und traurig.“ Trotzdem lässt die Ehefrau von Alec Baldwin und Mutter von fünf Kindern sich nicht so leicht unterkriegen und will schnell wieder fit werden. „Ich bin entschlossen, so schnell wie möglich positiv zu sein und zu heilen. Es ist schwer, weil ich meine Babys nicht tragen kann – und wegen noch so vieler anderer Dinge. Zur Erinnerung, wenn Sie auf einer Landstraße sind: nicht beschleunigen und bitte um Läufer, Biker, Kinder herum bremsen und herumfahren. Diese zusätzlichen Sekunden lohnen sich. Vielen Dank an John, den netten Mann, der anhielt und mir von der Straße half und mit mir wartete, bis Alec kam – für immer dankbar.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jay-Z: Er produziert einen Netflix-Thriller

Melissa McCarthy: Sie liebt ihre Leinwand-Charaktere

Katy Perry und Orlando Bloom: Sie sind ein Dream-Team

Was sagst Du dazu?