Hilary Duff: Augeninfektion durch COVID-Tests

Wusstest Du schon...

John Malkovich kann sich mit keiner seiner Rollen identifizieren

Hilary Duff hat sich durch zu viele Corona-Tests eine schmerzhafte Infektion am Auge zugezogen.
Die 33-jährige Schauspielerin, die derzeit ihr drittes Kind erwartet, muss sich regelmäßig testen lassen, um weiterhin am Set ihrer TV-Show ‘Younger’ in New York arbeiten zu dürfen. Über die Weihnachtsfeiertage machte sich der strapaziöse Zeitplan der Entertainerin jedoch bemerkbar, als sie aufgrund eines komisch aussehenden Auges ins Krankenhaus fahren musste. In ihrer Instagram-Story verrät Hilary ihren Fans: “Mein Auge fing an, komisch auszusehen… und wehzutun… ziemlich doll. Also machten wir einen kleinen Trip in die Notaufnahme. Ich habe eine Augeninfektion von all den COVID-Tests, die wir bei der Arbeit machen müssen. Denn ihr wisst, 2020 und so weiter.”

Offenbar, so die ehemalige ‘Lizzie McGuire’-Darstellerin, scheint die Infektion jedoch keinesfalls gefährlich zu sein. Um ihre Follower zu beruhigen, fügt Hilary an: “PS: Meinem Auge geht es gut, ich brauchte nur Antibiotika.” Nachdem sie im letzten Jahr zeitweise dem Corona-Virus ausgesetzt war, musste die Hollywood-Darstellerin einige Zeit getrennt von ihrer Familie verbringen. Ihr Test fiel letztendlich jedoch negativ aus.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

5 Arten, wie Prominente ihre Freizeit 2020 verbrachten

Gary Barlow: Es war schwer

Lily Collins und Charlie McDowell haben ein Hochzeitsdatum

Was sagst Du dazu?