Hilary Duff ist “dankbar” für die zwei Folgen des ‘Lizzie McGuire’-Reboots

Wusstest Du schon...

Chris Brown: Festnahme wegen angeblicher Vergewaltigung!

Hilary Duff “schätz es” sehr, für die zwei Folgen des ‘Lizzie McGuire’-Reboots vor der Kamera gestanden zu haben.
Die 33-jährige Darstellerin, die durch die Disney-Serie berühmt wurde, ist zwar enttäuscht, dass das Reboot der Sendung abgesagt wurde, ist jedoch dankbar für die letzten zwei Episoden der ikonischen Show.

In einem Gespräch mit ‘Good Morning America’ erklärte die Schönheit: “Es war offensichtlich eine große Enttäuschung. Ich werde für immer dankbar für die zwei Folgen sein, die wir drehten. Das waren echt zwei besondere Wochen meines Lebens.” Im Jahr 2019 wurde angekündigt, dass die Serie ‘Lizzie McGuire’, die im Zeitraum von 2001 bis 2004 über die Bildschirme lief, mit einem Rebbot erneut über Disney+ gezeigt werden würde. Duff sollte dabei ihre ikonische Rolle der Lizzie wieder spielen, die in der Neuauflage der Serie in New York als Millenial lebt. Auf die Frage, wie Lizzie heutzutage sein würde, antwortete Duff: “Ich denke, dass sie schrullig sein würde, ich glaube, dass sie mit ihrem Selbstbewusstsein zu kämpfen haben würde, aber ich bin der Meinung, dass sie am Ende des Tages ihren Weg finden wird.”

Duff verkündete im Dezember über ihren Account auf Instagram, dass das Reboot nicht länger produziert wird.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Paul Burrell: Harry werden die Auswirkungen seiner Entscheidung treffen

Michael B. Jordan: Möglichst verschiedene Rollen

Er wurde nur 45 Jahre alt: Willi Herren tot aufgefunden

Was sagst Du dazu?