Hilary Swank: Chadwick Boseman war ein Held

Hilary Swank: Chadwick Boseman war ein Held

Hilary Swank findet, dass Chadwick Boseman ein echter Alltagsheld war.
Die 46-jährige Schauspielerin zollt dem verstorbenen ‚Black Panther‘-Star Tribut, der letzte Woche im Alter von nur 43 Jahren seinem Darmkrebsleiden erlag. Gegenüber Bevy Smith erklärte Hilary in der Radioshow ‚Bevelations‘: "Es ist einfach herzzerreißend. Ich meine, er war ein Superheld, wirklich, im echten Leben. Er war ein wandelnder Superheld für so viele Menschen. Ich kenne keine Person, die nicht sagen würde, dass er ihr Superheld war. Wenn man daran denkt, dass er Probleme hatte und offensichtlich starke Schmerzen erleiden musste, hat er trotzdem so einen wichtigen Film gemacht und seine Kunst mit der Welt geteilt. Er machte klar, dass man sein Leben bis in die Vollen auskosten muss und seine Stimme für das Gute nutzen sollte."

Nicht nur Hilary Swank zeigte sich bestürzt über den frühen Tod des Filmstars. Auch Hollywood-Legende Harrison Ford, der 2013 gemeinsam mit Chadwick für den Film ’42‘ vor der Kamera stand, machte seiner Trauer Luft. "Chadwick Boseman war so fesselnd, stark und ehrlich wie die Rollen, die er sich aussuchte", schrieb der Star, "Seine Intelligenz, sein persönlicher Stolz und seine tiefe Hingabe inspirierten seine Kollegen und erhöhten die Geschichten, die er spielte."

Das könnte dich auch interessieren

  • Harrison Ford: Umweltbewusste Ernährung

  • Phoebe Waller-Bridge tritt Cast des neuen ‚Indiana Jones’ bei

  • Harrison Ford: Riesen-Überraschung bei den Filmfestspielen in Cannes

    Harrison Ford
  • Hilary Swank: Sie wird Mutter von Zwillingen

    Hilary Swank - THE HUNT Premiere March 2020 - Photoshot
  • Comeback der Kultserie? Calista Flockhart soll angeblich wieder Ally McBeal spielen

    Calista Flockhart
  • Harrison Ford: Helen Mirren ist immer noch sexy

    Harrison Ford und Helen Mirren