Howard Donald ist kein Take That-Fan!

Wusstest Du schon...

Helen Mirren: So sehr genoss sie den Lockdown

Howard Donald witzelte, dass er die Musik seiner Band Take That “Sch***e” finden würde.
Der 52-jährige Künstler gestand, dass die Lieder seiner Band, zu denen die Hits ‘Back For Good’, ‘Relight My Fire’ und ‘Patience’ gehören, nicht seine Lieblingssongs sind. Er bevorzugt nämlich elektronische Musik.

Gegenüber dem ‘Events that Made Me’-Podcast antwortete der Musiker auf die Frage, welche seine Favoriten unter den Take That-Liedern sind, mit den Worten: “Ich mag keinen von ihnen, die sind alle Sch***e.” Donald fügte hinzu, dass er sich derzeit gerne Dance-Musik anhören würde. Der Popstar erklärte: “Gerade habe ich 15 Boxen mit Vinyl-Platten, die alle Dance-Musik der späten 80er und 90er Jahre beinhalten, ich höre mir Beck, die Chemical Brothers, Kraftwerk, Human League und Gary Numan an. Generell höre ich ganz viel elektronische Musik – ich höre sehr viel Dance-Musik.”

Howard bezeichnete seine Band Take That zudem als “ein Business” und enthüllte, dass die Musiker Millionen investieren würden, um ihre Live-Auftritte für ihre Fans so beeindruckend wie nur möglich zu gestalten.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Camila Cabello: Dankbar für die Zwangspause

Jenny Frankhauser: Sagt sie bald ‘Goodbye Deutschland’?

Justin Timberlake: Seine Kinder sind für seine “Nichtverfügbarkeit” verantwortlich

Was sagst Du dazu?