Hugh Grant und Renée Zellweger: eine echte Hollywood-Freundschaft

Wusstest Du schon...

Harry und Meghan: Kampf dem Online-Hass

Hugh Grant enthüllt nun, dass Renée Zellweger “eine der wenigen Schauspielerinnen” ist, mit denen er noch befreundet ist.
Der ‘The Undoing’-Schauspieler spielte erstmals 2001 in der Komödie ‘Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück’ an der Seite der Oscar-Preisträgerin, bevor die beiden 2004 für die Fortsetzung ‘Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns’ wieder zusammenkamen, und schließlich 2016 für den letzten Teil der erfolgreichen Reihe ‘Bridget Jones’ Baby’ erneut vor der Kamera standen.

Der 60-Jährige verrät nun, dass er und Renée regelmäßig in Kontakt sind und sich “noch” gegenseitig “lange E-Mails” schicken. Er erzählt gegenüber SiriusXMs ‘The Jess Cagle Show’: “Ich liebe Renée. Ach, sie ist eine der wenigen Schauspielerinnen, mit denen ich mich nicht entzweit habe… Und wir haben uns sehr gut verstanden, und wir tauschen immer noch lange Emails aus.” Der Brite scherzte jedoch, dass die Emails der die 51-Jährigen “ziemlich schwer zu entschlüsseln” seien. Hugh fügt hinzu: “Vor allem ihre, wahrscheinlich mindestens 70 Seiten pro E-Mail, sind interessant, aber ziemlich schwer zu entschlüsseln.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Keira Knightley: Keine Sexszenen vor Männern

Katie Price: Ihr Sohn soll seinen Vater kennenlernen

Bella Hadid: Darum zog sie sich Online zurück

Was sagst Du dazu?