Hugh Jackman: Erneute Biopsie

Wusstest Du schon...

Billy Ray Cyrus: Liebeserklärung an Lil Nas X

Das Ergebnis der Biopsie von Hugh Jackman ist “nicht eindeutig”.
Der 52-jährige Schauspieler – der in der Vergangenheit bereits sechs Mal wegen Hautkrebs behandelt wurde – unterzog sich einem kleinen medizinischen Eingriff, nachdem seine Dermatologen Anfang der Woche etwas “Unregelmäßiges” auf seiner Nase entdeckt hatten.

Am Sonntag (21. August) verriet er, dass die Testergebnisse zurückkamen, aber nicht schlüssig waren, weil die Ärzte nicht “tief” genug gegangen waren. Jackman, der sich nun erneut testen lassen muss, betonte jedoch, dass er sich keine Sorgen über das Ergebnis mache, da ihm die Ärzte versichert hätten, dass es sich im schlimmsten Fall um ein Basalzellkarzinom handeln würde, das “nicht bedrohlich” sei. In einem neuen Instagram-Video sagte er: “Zunächst einmal danke ich euch allen für eure unglaubliche Unterstützung. Ich habe so viel Unterstützung für die Biopsie bekommen, die ich gerade hatte. Ich habe versprochen, euch auf dem Laufenden zu halten. Das Ergebnis war nicht eindeutig, was bedeutet, dass sie nicht genug entnommen haben, weil ich bald mit den Dreharbeiten beginne, also wollten wir nicht zu tief eindringen. Sie sind nicht besorgt. Was zurückkam, hat sie nicht beunruhigt. Wenn es etwas ist, dann ist es ein Basalzellkarzinom, das nicht bedrohlich ist, aber behandelt werden muss.”
Der Hollywood-Star wird sich einer zweiten Biopsie unterziehen, wenn er in ein paar Monaten mit den Dreharbeiten fertig ist.

Hugh ermutigte die Menschen außerdem, sich regelmäßig untersuchen zu lassen und Sonnencreme zu tragen, um die eigene Haut vor den schädlichen Sonnenstrahlen zu schützen.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Shaun Ryder leidet an Long Covid

Was sagst Du dazu?