Hugh Jackman setzt Zeichen gegen Mobbing

Wusstest Du schon...

Kristina Yantsen ’schockiert und traurig‘ über ‚Bachelor‘-Trennung

Hugh Jackman sprach sich gegen Mobbing aus und verteidigte einen jungen Fan.
Der Schauspieler wandte sich auf Social Media an den neunjährigen Quaden Bayles, der als Kleinwüchsiger auf die Welt kam und in der Schule gemobbt wird. Hugh wurde auf den Jungen aufmerksam, weil seine Mutter ein erschütterndes Video auf Facebook geteilt hatte. Der ‚Wolverine‘-Darsteller schrieb dem Jungen daraufhin, er habe ihn als Freund und plädierte an die Öffentlichkeit, freundlich miteinander umzugehen, und dass Mobbing nicht okay sei.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hailey Bieber in der Isolation: So glücklich wie lange nicht!

Dennis Quaid: Quarantäne als ‚Training vor der Ehe‘

Gemeinsame Tour: Mabel wird bald zum Harry Styles-‚Fangirl‘

Was sagst Du dazu?