Hugh Jackman steht zu Freundschaft mit Ivanka Trump

Wusstest Du schon...

Christina Milian: Liebes-Comeback mit Lil Wayne?

Hugh Jackman verteidigt seine Freundschaft mit Ivanka Trump und deren Ehemann.
Der 50-jährige ‚Wolverine‘-Darsteller kennt die älteste Tochter des umstrittenen US-Präsidenten Donald Trump bereits seit 15 Jahren und möchte seine Beziehung zu der 37-Jährigen und deren Ehemann Jared Kushner trotz der Kritik seiner Fans auch weiterhin pflegen. Gegenüber Radiomoderator Howard Stern sagte er in dessen Show: "Ivanka und ihr Mann sind tolle Freunde und sehr loyal. Wir sind echt gute Freunde und mal ganz ehrlich, Leute: Wenn ihr seit 15 Jahren mit jemandem befreundet seid, dann kündigt ihr dieser Person doch auch nicht einfach die Freundschaft, nur weil ihr Vater plötzlich Präsident ist, oder?"

Wie der Australier seine Freundschaft auch trotz eventueller politischer Differenzen und einer grundsätzlich anderen Meinung aufrecht erhält, erklärte er bereits einmal in einem Interview mit dem Hollywood-Blatt ‚Variety‘. So spreche der ‚The Greatest Showman‘-Star bei gemeinsamen Feiern einfach nicht über Politik. Er gab allerdings auch zu, dass er mit seinen Freunden nicht immer einer Meinung sei: "Wir alle haben Freunde, mit denen wir nicht 100 Prozent übereinstimmen, das ist einfach so."

Ob Ivanka und ihr Ehemann auch bei Jackmans Sause anlässlich seines 50. Geburtstages anwesend waren, ist nicht bekannt. Der ‚The Front Runner‘-Schauspieler hatte seinen Meilenstein vor einigen Wochen im Rahmen einer mit Stars gespickten Zusammenkunft zelebriert und feierte unter anderem mit seinen Hollywood-Kolleginnen und australischen Landsfrauen Nicole Kidman und Cate Blanchett.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jason Momoa: Kaum Rollen nach ‚GoT‘

Lily Collins schminkt sich für das Glamour-Cover selbst

Michelle T. Williams: Rücktritt von Broadway-Stück