Hugh Jackman: Was ist ein Wolverine?

Wusstest Du schon...

Britney Spears: Eigenes Celebrity-Game

Hugh Jackman wusste beim Casting nicht, was ein Wolverine ist.
Der 50-Jährige spielte den berühmten Marvel-Charakter in den vergangenen 17 Jahren in zehn verschiedenen Filmen des ‚X-Men‘-Franchises. Nun verriet er aber, dass er beim Casting überhaupt keine Ahnung hatte, worauf er sich eigentlich bewirbt, da er davor noch nie einen ‚X-Men‘-Comic gelesen hatte. "Es ist peinlich, aber ich wusste nicht, was ein Wolverine war. Und ich dachte einfach, es sei ein ausgedachter Name für das Comicbuch", erzählt der Schauspieler im Interview mit Stephen Colbert in der ‚The Late Show‘. "Ich hatte noch nie einen ‚X-Men‘-Comic gelesen. Ich hatte noch nie einen Wolverine gesehen. Also habe ich angenommen, es sei ein Wolf."

Etwas Anderes, was der Schauspieler vor den Dreharbeiten noch nie gemacht hatte, war, Gewichte zu stemmen. Da er für die Rolle aber einiges an Muskelmasse zulegen musste, kam er um den neuen Sport nicht herum. "Vor ‚X-Men‘ habe ich noch nie im Leben Gewichte gestemmt. Ich habe in einem Fitnessstudio gearbeitet und mich über all die Leute im Gewichte-Raum lustig gemacht. Ich fand die Art, wie sie für zwei Stunden am Tag in den Spiegel schauen, lächerlich", gab der Star zu, der demnächst in ‚The Front Runner‘ im Kino zu sehen sein wird.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz Harry: Wird Weihnachten zur Zerreißprobe?