‘I Can See Clearly Now’- Sänger Johnny Nash ist tot

Wusstest Du schon...

James Corden: Er bereut ‘Cats’ nur minimal

Johnny Nash ist im Alter von 80 Jahren gestorben.
Der Musiker ist am Dienstag (06. Oktober) in seinem Haus verstorben – dies soll sein Sohn, John Nash Jr., gegenüber verschiedenen Nachrichtenagenturen bestätigt haben. Wie TMZ berichtet, sagte der Sohn über seinen verstorbenen Vater: “Er war ein wunderbarer Vater und Familienmensch. Er liebte die Menschen und die Welt. Er wird in seiner Gemeinschaft vermisst werden. Die Familie war sein Ein und Alles.” Es sind noch keine Informationen über Johnnys Todesursache bekannt, laut TMZ sei er jedoch eines natürlichen Todes gestorben.

Der Sänger wurde in Houston geboren und debütierte 1957 als Major-Label-Künstler mit der Single ‘A Teenager Sings the Blues’.
Es war jedoch sein 1972er Hit ‘I Can See Clearly Now’, der ihn in den Musikhimmel katapultierte und mit dem er an die Spitze der Charts klettere und dort vier Wochen lang blieb. Johnny verkaufte mehr als eine Million Exemplare der Single und das machte ihn zu einem internationalen Star, vor allem in Jamaika, wo er als einer der ersten nicht-jamaikanischen Sänger auf der Insel Reggae aufnahm.

Der Gesundheitszustand des von Nash soll sich in den letzten Monaten verschlechtert haben. Johnny hinterlässt seine Frau Carli und seinen Sohn John Nash III.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jared Leto kommt als Joker zurück

Kate Winslet: Besonderes Geschenk

Lisa Marie Presley: Der Schmerz ist riesig

Was sagst Du dazu?