Idris Elba und Sabrina Dhowre: Das wollen sie mit ihrem neuen Podcast erreichen

Wusstest Du schon...

Dr. Dre: Sind die Missbrauchsvorwürfe nur gelogen?

Idris Elba und seine Frau Sabrina Dhowre wollen mit ihrem neuen Podcast anderen Paaren helfen.
Mit ‚Coupledom‘ launchten der Schauspieler und das Model diesen Monat ein echtes Herzensprojekt. Auf dem Podcast geben die Turteltauben Tipps, wie man Beziehungen und Partnerschaften zum Funktionieren bringen kann. Als Gaststars hat das Duo unter anderem Kris Jenner und Kim Kardashian West, die Ben & Jerry’s-Gründer Ben Cohen und Jerry Greenfield sowie Christian Louboutin und Popsänger Mika geladen.

„Wir wollten Unterhaltungen darüber führen, wie Partnerschaften funktionieren. Wenn du als Paar andere Paare triffst, fängst du an, darüber zu reden ‚Hey, wie hat das für euch funktioniert?‘“, schildert Sabrina. „Uns wurde schnell klar, dass diese Gemeinschaft viel mehr als nur romantisch ist und so viele verschiedene Arten von Partnerschaften umfasst. Es wurde einfach diese großartige Unterhaltung, die wir teilen wollten.“

Privat könnte das Paar, das sich letztes Jahr mit dem Coronavirus infizierte, nicht glücklicher miteinander sein. „Idris ist mein bester Freund. Ich will jeden Tag meines Lebens mit diesem Kerl verbringen“, schwärmt die ehemalige Miss Vancouver gegenüber dem ‚People‘-Magazin. „Es ist also großartig zu sehen, in was sich das entwickelt.“ Dem kann der ‚Luther‘-Star nur zustimmen: „Es war ein herausforderndes Jahr, aber wenn du dich letztendlich zur anderen Seite umblickst und jemanden hattest, der da war, dann ist das sehr tröstlich.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jada Pinkett Smith: So wichtig ist Kommunikation im Schlafzimmer

Elvis Costello: Neues Album kommt im Januar

Emma Watson: Karriere hinter der Kamera?

Was sagst Du dazu?