Iggy Azalea plante schon ihre Schönheits-OPs

Wusstest Du schon...

Charlie Hunnam: Diese Rolle sagte er ab

Iggy Azalea ging davon aus, dass sie nach ihrer Schwangerschaft Schönheits-OPs brauchen würde.
Die 30-jährige Rapperin, die letzten Juni bekannt gab ein Kind mit ihrem Ex-Freund Playboi Carti bekommen zu haben, gibt nun preis, dass sie während der Schwangerschaft eine Menge chirurgische Eingriffe plante um ihren Körper wieder zu erlangen. In der Sendung ‘Overserved with Lisa Vanderpump’ erklärte Iggy: “Ich dachte, dass ich eine Menge chirurgischer Eingriffe brauchen werde, aber dann ließ ich gar keine vornehmen. Ich hatte keinen Bauch, den ich verstecken müsste. Und mit COVID dachte ich mir ‘Ich behalte es einfach für mich. Ich muss nicht nach draußen gehen.’”

Und obwohl die Musikerin selbst ihren engsten Freunden nicht von der Schwangerschaft erzählte, verriet sie im Interview dennoch, dass ihr Sohn Onyx ein echtes Wunschkind sei. Iggy erklärt: “Ich wusste es sofort. Er war ein geplantes Kind. Ich fragte mich nur, ob ich mehr als ein Kind will, also dachte ich mir, dass ich das herausfinden sollte, bevor ich steinalt bin.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Shay Mitchell: Baby Nummer 2?

Kourtney Kardashian: Niemand wollte anfangs ‘Keeping Up with the Kardashians’ übernehmen

Die Gästeliste für die Beerdigung von Prinz Philip wurde bestätigt

Was sagst Du dazu?