Inhaler: Keine Tipps von Papa Bono

Wusstest Du schon...

Megan Thee Stallion wird immer ihre Meinung sagen

Elijah Hewson verzichtet auf Ratschläge von seinem Vater.
Der 20-Jährige startet gerade mit seiner Band Inhaler durch und eigentlich könnte er sich den ein oder anderen Tipp von seinem berühmten Papa geben lassen – immerhin war Bono in den 80er-Jahren mit seiner Band U2 ein regelmäßiger Gast in den Charts auf der ganzen Welt. Auch heute macht die Gruppe noch gemeinsam Musik. Trotzdem ist der Beruf zwischen Vater und Sohn eigentlich nie ein Gesprächsthema.

Der Nachwuchsmusiker räumt zwar ein, dass er von seinem berühmten Papa definitiv unterbewusst viel gelernt haben will, allerdings spricht er mit ihm so gut wie gar nicht über das, was beide beruflich machen. Gegenüber ‘BBC’ verriet Elijah nun: "Auf jeden Fall habe ich im Unterbewusstsein von ihm gelernt. Einfach davon, wenn er zu Hause einen Song gespielt habe, ich mir den angehört habe, er ihn selbst kritisiert hat, solches Zeug eben." Er will seinem Vater aber auch nicht nacheifern, weshalb er das Thema so gut wie gar nicht anschneidet: "Ich frage ihn nie um Rat, nur wenn es darum geht, wo ich nächstes Jahr hinziehen sollte und sowas. Ich versuche aber, ihn nichts zum Thema Musik zu fragen."

Viele Fans von U2 kommen übrigens auch zu Konzerten von Inhaler und so sehr sich der junge Musiker darüber freut, er empfindet es auch als Druck. Er sagt: "Es kann auch ein Hindernis sein, wenn du versuchst, deinen eignen Weg zu gehen. Aber wir beschweren uns natürlich nicht."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Amanda Seyfried: Bessere Rollenangebote mit dem Alter

Emma Thompson hasst High Heels

‚The Crown‘-Stars zollen Prinz Philip Tribut

Was sagst Du dazu?