Iron Maiden über bevorstehende Tour

Wusstest Du schon...

Paul Feig hofft auf ‘Ghostbusters 2’

Iron Maiden freuen sich auf ihre Stopps in Deutschland.
Die britischen Hard-Rocker, die ihre Band 1975 gegründet haben, machen im kommenden Jahr während ihrer ‘Legacy Of The Beast Tour’ Halt in Deutschland. Insgesamt vier Open-Air-Shows in Bremen, Köln, Berlin und Stuttgart stehen im Juni und Juli bei ihnen auf dem Plan. Band-Frontmann Bruce Dickinson ließ über die anstehenden Themen ausrichten: "Die ‘Legacy’-Tournee war bisher ein fantastisches Erlebnis und die allgemeine Reaktion auf die Bühnenshow und all die verrückten Requisiten (…), mit denen ich spielen darf, war einfach phänomenal. Die ganze Band hatte so viel Spaß und wir freuen uns wahnsinnig darauf, nach Deutschland zurückzukommen und noch mehr unserer Fans zu erreichen."

In einem früheren Interview hatte Dickinson einmal erklärt, dass die Bandmitglieder nicht von Anfang an Freunde waren. Erst über die Jahre seien sie immer mehr zusammengewachsen, so der 61-Jährige zu ‘The Irish Times’: "Wir sind alle von derselben Mutter, Iron Maiden, geboren und über die Jahre hinweg haben wir gelernt, miteinander umzugehen. Wir haben überlebt, weil wir wie andere Bands zunächst keine Freunde waren, sondern über die Zeit Freunde geworden sind."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Demi Lovato: Ihr Umfeld zweifelt an ihrem Verlobten

Naomie Harris will nicht denselben Job ein Leben lang

Harvey Weinstein: Queen Elizabeth nimmt ihm den Titel weg

Was sagst Du dazu?