Isabell Horn: Wie soll ihr Söhnchen heißen?

Wusstest Du schon...

Sir Michael Caine: Nicht ohne meine Frau!

Isabell Horn bat ihre Fans im Internet um Namensvorschläge für ihr Söhnchen.
Die 35-jährige ehemalige ‚Gute Zeiten, Schlechte Zeiten‘-Darstellerin verriet erst vor kurzem, dass sie gemeinsam mit ihrem Mann Jens Ackermann einen kleinen Jungen erwartet. Sie ist bereits Mutter der kleinen Ella und sucht nun scheinbar eifrig nach passenden Babynamen für ihr zweites Kind. Auf YouTube postete Horn ein Video, in dem sie ihre Fans zu Rate zieht und sagt: "Also ihr Süßen, jetzt wisst ihr’s: Wir kriegen einen Jungen. Wenn ihr tolle, alte, deutsche, kurze, knackige Jungsnamen kennt, wisst, schon mal aufgeschnappt habt: Bitte, bitte schreibt mir das!" Probleme bei der Namensfindung hatte Isabell bereits bei ihrer kleinen Tochter. Im Mai 2017 schrieb sie auf ihrem Blog: "Es war echt nicht so leicht. Wir haben uns irgendwann für drei Namen entschieden. Wir hatten Greta, Frieda und Ella."

Erst vor kurzem verriet die Schauspielerin, dass die Familienplanung von ihr und ihrem Mann nach der Geburt ihres zweiten Kindes abgeschlossen sein wird. Im Interview mit der Zeitschrift ‚Gala‘ berichtete sie, dass ihre Familie nach der Geburt im Sommer komplett ist und sie und ihr Schatz kein drittes Kind planen. Auch deshalb möchte sie die Schwangerschaft ein letztes Mal in vollen Zügen genießen, wie sie dem Blatt berichtete: "Ich versuche, die bevorstehende Zeit zu genießen, da ich weiß, dass es wahrscheinlich das letzte Mal sein wird, dass ich schwanger bin. Denn mit dem zweiten Kind ist unsere Familien-Planung abgeschlossen. Auch ist es so, dass die zweite Schwangerschaft so ein bisschen nebenher läuft: Wir haben Ella, arbeiten viel und bewerkstelligen einige Termine. Aber ich versuche dennoch, eine Balance zu schaffen und mir abends, wenn ich im Bett liege, ein bisschen Zeit für das kleine Bauchwürmchen zu nehmen." Mal sehen, ob das kleine "Bauchwürmchen" am Ende einen von einem Fan vorgeschlagenen Namen trägt…

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Slipknot: Jim Root will nicht vergleichen

Stranger Things: Nur noch zwei Staffeln!

Nick Cannon: Er kann nicht mit Mariah mithalten